Mehr Produktivität durch erhöhte Sicherheit

Der Schutz Ihrer Endgeräte bringt nicht nur mehr Sicherheit – er steigert auch die Produktivität Ihres Unternehmens

Verfasser: Philipp Rogmann
Datum: 16. Juni 2015
Lesedauer: 4 Minuten

Jeder Unternehmer weiß, dass Störungen des Geschäftsbetriebs kostspielig sind. Wenn eine solche Störung durch Sicherheitslücken in der IT-Infrastruktur verursacht wird, handelt es sich um weit mehr als nur um einen lästigen Vorfall. Ist das Unternehmensnetzwerk von Malware infiziert, sind die Kosten nämlich immens. Zusätzlich zu den Kosten für die Virenentfernung entstehen durch einen Cyberangriff weitere interne und externe Kosten.

Anteil der internen und externen Kosten einer Malware-Infektion
Anteil der internen und externen Kosten einer Malware-Infektion

Der Verlust von vertraulichen Daten zieht nicht allein finanzielle Schäden, Rufschädigung und rechtliche Konsequenzen nach sich – ein Datenleck setzt die gesamte betriebliche Kontinuität aufs Spiel.

Zum Glück gibt es einige Möglichkeiten, mit denen sich unnötige Risiken und menschliches Versagen problemlos vermeiden lassen, so dass einem Cyber-Angriff auf Ihr Unternehmen relativ einfach vorgebeugt werden kann.

Jarno Niemelä von F-Secure Labs sagt dazu:

Aus technischer Sicht sind die Cyber-Attacken, die in letzter Zeit Schlagzeilen gemacht haben, recht simpel gewesen. Solche Angriffe können relativ leicht abgeblockt werden. Voraussetzung ist, dass man sich darauf konzentriert, den Angreifern den Zugriff auf die Ressourcen zu verweigern, die sie für ihre Angriffe brauchen – anstatt lediglich die Schwachstellen zu beheben, die in früheren Angriffen ausgenutzt wurden.

  1. Aktualisieren Sie regelmäßig Ihre gesamte Software. Laut einer Studie von HP hätten 85 % der gezielten Cyber-Angriffe durch rechtzeitige Updates und Bugfixes problemlos verhindert werden können.
  2. Ändern Sie die Standardkonfiguration. Mehr Informationen darüber, wie Sie den Schutz Ihrer IT-Systeme durch einige spezielle Methoden wirksam erhöhen können, erhalten Sie in einem aufgezeichneten Webinar aus unserer Webinar-Serie „Defending Workstations“ zum Thema Internetsicherheit.
  3. Beschränken Sie den Zugriff auf Webinhalte. Die meisten gewöhnlichen Angriffe erfolgen auf irgendeine Weise über das Internet. Indem Sie die Inhalte filtern, auf die Nutzer Ihrer Endgeräte im Internet zugreifen können, verhindern Sie umgekehrt auch, dass sich Cyber-Angreifer Zugang zu Ihrem Netzwerk verschaffen – und erhöhen so die Sicherheit Ihrer IT-Systeme.
  4. Schützen Sie wichtige Geschäftsvorgänge mit zusätzlichen Maßnahmen. Stellen Sie sicher, dass vertrauliche Geschäftsdaten nicht versehentlich durch ein Datenleck in Ihrer Internetverbindung abgesaugt werden. Der Einsatz entsprechender Technologie kann Fälle von menschlichem Versagen minimieren.

Auch wenn es sich bei all diesen Tipps um relativ simple Maßnahmen handelt, können sie entscheidend zum Schutz Ihrer IT-Systeme beitragen.

Sicherheitsexperte Niemelä weiter: „Letztendlich müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein, damit ein Cyber-Angreifer seine Attacke durchführen kann: Zum einen muss er Kontakt zu einem Opfer haben und zum anderen muss es eine Sicherheitslücke in der Software geben, die er ausnutzen kann. Ohne Sicherheitslücke kein Angriff.

Mit den vorgestellten Maßnahmen erhöhen Sie jedoch nicht nur Ihre IT-Sicherheit. Auch Produktivitätsverluste, die Bandbreitennutzung und rechtliche Risiken – alles Folgen des unbefugten Zugriffs auf unangemessene oder beruflich irrelevante Inhalte durch Mitarbeiter – können auf diese Weise reduziert werden. Insofern ist die Produktivität ein zweiter wichtiger Aspekt, da manche Mitarbeiter sich während ihrer Arbeitszeit mit privaten Dingen im Internet befassen.

Um all diese Maßnahmen wirkungsvoll umsetzen zu können, haben wir unsere Business Suite für Sie um viele neue und bessere Produkte erweitert.

Die neuen Versionen der F-Secure Business Suite (Client Security und Policy Manager) sind seit dem 15. Juni erhältlich. Sie ermöglichen die Zugangsbeschränkung auf bestimmte Inhalte und sorgen für den erweiterten Schutz durch Web Traffic Scanning. Auch Connection Control ist jetzt als neue Version in der Business Suite erhältlich. Das Programm schließt beispielsweise automatisch unsichere Internetseiten oder verhindert, dass der Nutzer weitere Seiten öffnet, während er Online-Banking oder eine wichtige Unternehmenssoftware verwendet. Alle Programme erhöhen die Sicherheit Ihrer Systeme, indem sie in erster Linie verhindern, dass Viren und andere Schadprogramme überhaupt in das Unternehmensnetzwerk eindringen.

Alle Produkte von F-Secure für den Endgeräteschutz verfügen über einen integrierten Software-Updater, der die Verwaltung aller verfügbaren Updates für Windows-Programme und Drittsoftware automatisiert.

Neben den technischen Vorkehrungen zur Sicherung Ihrer IT-Systeme gibt es eine weitere wichtige Maßnahme, die Sie ergreifen sollten, um den effektiven Schutz Ihres Unternehmensnetzwerks sicherzustellen:

  • Schulen Sie Ihre Mitarbeiter. Schadprogramme können problemlos all Ihre Sicherheitshürden durchbrechen, wenn Ihre Mitarbeiter sich nicht an die grundlegenden Sicherheitsvorschriften halten – oder damit gar nicht vertraut sind. So kann ein Klick auf den harmlos wirkenden Link in einer Phishing-Mail die komplette IT-Umgebung Ihres Unternehmens in Gefahr bringen – selbst wenn Sicherheitslücken durch regelmäßige Updates geschlossen werden. Deshalb müssen Mitarbeiter laufend geschult werden, da es immer wieder neue Methoden gibt, mit denen Angreifer ihre Opfer in die Falle locken. Und: Nicht jeder Mitarbeiter hält sich an die Regeln. Selbstverständlich kann ein angemessener Schutz Ihrer Endgeräte hier Schlimmeres verhindern – dennoch ist es sicherer, solche Situationen von vornherein zu verhindern.

Machen Sie jetzt ernst mit Ihrer IT-Sicherheit – testen Sie kostenlos unsere Business-Suite-Produkte.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s