Responding to an Incident: Cybersecurity Webinar (Teil 5)

Sechs Schritte zum Umgang mit IT-Zwischenfällen

Verfasser: Eija Paajanen
Datum: 13. November 2015
Lesedauer: 1 Minuten

Störungen in der IT-Sicherheit passieren ständig. Sie können jeden treffen, egal, ob kleines oder großes Unternehmen. Wichtig ist nur, wie man auf solch eine Störung reagiert.

Gute Vorbereitung ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Bereinigung von Störungen. Sie werden niemals alle Versuche abwehren können, die Ihr Firmennetzwerk angreifen, und im Ernstfall machen Menschen Fehler. Deshalb sollten Sie alle wichtigen Prozesse im Vorfeld planen und trotzdem immer versuchen, jeden Angriffsversuch von vornherein zu stoppen, damit es weniger menschliche Fehler geben kann.

Die sechs Schritte der Vorbereitung auf einen IT-Störfall sind:

  1. Vorbereitung
  2. Aufdeckung
  3. Antwort
  4. Analyse
  5. Lernen
  6. Verbessern

Erfahren Sie im folgenden Video mehr über diese sechs Schritte, um einem Sicherheitsstörfall entgegenzutreten:

Weitere Informationen zur Cybersecurity finden Sie auch im nächsten und letzten Teil der Webinar Serie:

3. Dezember 2015 um 10.00 Uhr: Building secure systems

Sollten Sie die ersten Teile der Webinar-Reihe verpasst haben, finden Sie hier die Aufzeichnungen:

Laden Sie hier die Präsentation zum Webinar “Responding to an Incident” herunter:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s